Sie befinden sich hier: ARMIN » Patienten » Wirkstoffverordnung

Wirkstoffverordnung: Auf den Wirkstoff kommt es an!

Wenn Sie zukünftig von ihrem Arzt ein Rezept erhalten, wird darauf vorrangig kein Präparatename, sondern der für ihre Therapie notwendige Wirkstoff vermerkt sein. In der Apotheke erhalten Sie mit dieser Verordnung ein qualitativ hochwertiges Medikament eines Herstellers, welches den verordneten Wirkstoff enthält, mit dem die AOK PLUS Preisnachlässe vereinbart hat.

Existiert für den verordneten Wirkstoff solch eine Vereinbarung nicht, wird die Apotheke ein anderes qualitativ hochwertiges und preisgünstiges Präparat aussuchen. In beiden Fällen bekommen Sie  dieses Medikament nach Möglichkeit auch bei zukünftigen Verordnungen. So wird sichergestellt, dass Sie über einen längeren Zeitraum ein vertrautes Medikament erhalten.

Der Arzt wird aber auch weiterhin die Möglichkeit haben, in medizinisch begründeten Fällen ein Medikament eines speziellen Herstellers zu verordnen.

Hinweis: Für dieses Modul müssen Sie sich nicht einschreiben.

Ihr Ansprechpartner

  • AOK PLUS – die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.
    Sternplatz 7
    01067 Dresden

    Servicetelefon: 0800 247 100 1 (kostenfrei)
    Fax: 0800 247 100 2 100 (kostenfrei)

    www.aokplus-online.de
    service@plus.aok.de